The Innovation Game: Warum und wie Unternehmen in Innovationszentren investieren

| Point of View

Durch den verstärkten Markteintritt digital versierter Start-ups in traditionelle Branchen wir der Innovationsdruck auf die etablierten Unternehmen erhöht. Das traditonelle Forschungs- und Entwicklungsmodell ist gescheitert. Eine aktuelle Studie zeigt, dass nur 5% der Mitarbeiter in R & D-Abteilungen Innovationen vorantreiben. In einigen Branchen scheitern mehr als 85% der Produktinnovation und 90% der Unternehmen beurteilen Ihren Entwicklungsprozess für neue Produkte und Services als zu langsam.
 
Diese Schwäche nutzen einige Unternehmen um neue Wege zu gehen. Die Gründung von Innovationszentren in Technologie-Ballungsräumen wie dem Silicon Valley, mit dem Ziel digitale Innovationen zu beschleunigen, bietet den Unternehmen zusätzlich die Möglichkeit des Aufbaus eines Ökosystems an Start-ups, Risikokapital-Anlern, Inkubatoren und akademische Institutionen.
 
Die globale Studie untersucht unter anderem die geografische Verteilung der Innovationszentren auf Länderebene. 60% der Firmen gründen Ihre Technologie-Hubs in den USA. Deutschland gehört mit Berlin und München unter die Top-Ten-Standorte weltweit. Auch eine Branchenanalyse und ein Ranking der beliebtesten Forschungsgebiete zeigt die Studie auf.