Digital Operations

Durch Digitalisierung können sowohl der Ablauf als auch die Steuerung von Prozessen verbessert werden. Der geeignete und ganzheitliche Einsatz digitaler Technologien bietet insbesondere im Supply Chain Management, vom Operating Model bis zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen, eine Vielzahl von Ansatzpunkten. Neben Kosteneffizienz liegen die digitalen Potentiale in der Steigerung von Flexibilität, Transparenz und Skalierbarkeit.

Im Zeitalter globaler Wertschöpfungsketten ist die Gewährleistung von Handlungsfähigkeit vor dem Hintergrund immer dynamischerer Rahmenbedingungen sicherzustellen und insbesondere die stetig steigende Komplexität zu beherrschen. An dieser Stelle setzen „Digital Operations“ an. Unternehmensweite Transparenz und Steuerungsfähigkeit über die Wertschöpfungskette gewährleitet das Digital Operating Model, mit Hilfe dessen die End-to-End Prozesse unter Berücksichtigung der digitalen Potentiale ganzheitlich definiert werden. Auf Prozessebene werden durch den Einsatz geeigneter Systeme und Technologien Prozesseffizienz, -qualität und -kontrolle gesteigert. Auf Partnerebene ermöglichen digitale Plattformen die Integration von Kunden und Dienstleistern.

 
Unsere Lösungen

Digital Operating Model

(Neu-)Konzeption des Operating Models für die digitale Welt sowie Einsatz neuer Anwendungen, Systeme und Technologien

 
Process Digitisation

Analyse der „digitalen Fitness“ der Produktentwicklungs-, Beschaffungs-, Produktions- und Lieferketten und deren Optimierung mit Hilfe digitaler Technologien

 
Digital Business Platforms

Konzeption und Aufbau digitaler Plattformen (z.B. eSourcing) zur Kollaboration, Kooperation und Integration von Kunden, Partnern und Dienstleistern
Weitere Lösungen