Life Sciences & Chemicals

Die Chemie-Industrie befindet sich im Spagat zwischen steigenden Rohstoffpreisen und zunehmender Volatilität auf der einen und verstärkter „Commodisierung“ und Kostendruck auf der anderen Seite.

Den aktuellen Herausforderungen wird die Chemie-Industrie nur durch einen signifikanten Wandel begegnen können und ist daher auf dem Weg sich neu aufzustellen

Perspektiven für nachhaltiges und profitables Wachstum schaffen

Auch wenn sich aufgrund einer zunehmen Globalisierung und der steigenden Nachfrage nach chemischen Gütern langfristig positive Wachstumsperspektiven bieten, so sind die Margen der Chemieindustrie derzeit deutlich unter Druck. Daher ist nachhaltiges, profitables Wachstum in einem von Unsicherheiten geprägten Markt gefragt.  Längst sind die einzelnen Player dabei signifikante Standbeine in den globalen Wachstumsregionen aufzubauen oder haben dies bereits getan und verlagern auch die Headquarter ganzer Unternehmensbereiche in diese Regionen, um ihre Kunden besser bedienen zu können, ein erster Schritt. Die Herausforderungen an die Supply Chain werden dadurch nicht kleiner. Stattdessen treten neue Anforderungen an das Management der zunehmend komplexer werdenden Netzwerke.
  
 

Geschäfts-und Betriebsmodelle im Wandel

Viel stärker als in den letzten Jahrzehnten stellt sich die Frage nach dem Geschäftsmodell der Chemieunternehmen: vom reinem Material-Produzent mit guter Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen bis  zum Fullservice-Provider, der signifikante  Wertschöpfungsschritte in der Produktion seiner Kunden hin zum Endprodukt übernimmt und dafür bessere Preise erzielen kann. Die Frage nach der richtigen Positionierung und Ausrichtung hat erst begonnen. Die Zeiten in denen ein chemischer Produzent lediglich Materialien für die Weiterverarbeitung unter wettbewerbsfähigen Bedingungen bereitstellt ohne sich intensiv mit der Verwendung und den Märkten der Endprodukte zu befassen ist vorbei. Heute ist es entscheidend die Produktionsseite in der chemischen Industrie und deren Interesse an einer möglichst großen und gleichmäßigen Auslastung deutlich besser mit der Marktseite und deren Interesse an einem maximalen Umsatz durch integrierte Business-Planung in Einklang zu bringen. Dabei ist essentiell  über die gesamte Wertschöpfungskette nicht nur einen  Operational Excellence Gedanken sondern einen Wertgedanken bei jedem beteiligten Mitarbeiter zu etablieren und im Sinne des Kunden zu arbeiten sowie die Prioritäten nicht aus den Augen zu verlieren.
  
 

Die wachsende Bedeutung der Customer Intimacy

Deutlich näher an den Kunden zu rücken bedeutet die „Customer Intimacy“ zu mehr als einem Schlagwort werden zu lassen. Dies ist nicht nur notwendig um die sich verändernden Bedürfnisse der Kunden besser zu verstehen, sondern auch um der zunehmenden Volatilität im Markt besser begegnen zu können. Daher wird es umso wichtiger die heute weitverbreitete marktseitige Ausrichtung der Chemieunternehmen nach einzelnen Stoffklassen und Produkten auf die Kundenmärkte auszurichten. Und das in einem Zeitalter in dem digitale Technologien die Arbeitsweise der Kunden, der Unternehmen und der Interaktion der beiden signifikant verändern und den Unternehmen ganz andere Möglichkeiten bieten bis hin zur Weiterentwicklung bestehender und Schaffung neuer Geschäftsmodelle.
  
Wir verfügen über das industriespezifische Knowhow und die Methodik um die Chemieindustrie bei der Begegnung mit diesen Herausforderungen in eine neue Ära zu begleiten und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen. Capgemini Consulting ist im Markt für seine ausgeprägte Kompetenz im Bereich Business Transformation von Business und Technologie bekannt. Wir helfen Ihnen Veränderungen nachhaltig erfolgreich zu gestalten.

 

Unsere Lösungen

  • Geschäftsmodell und Operating-Model-Innovation und Optimierung
  • Integrated Business Planning
  • Operational Excellence in Marketing & Sales, SCM , HR, ….
  • Business Transformation - Managing the Transformation Agenda
  • Digital Transformation
  • Customer Insights & Data Strategy  - Business Analytics
  • Lean IT

Publikationen

Wollen Sie mehr erfahren?