Captive Finance

Captive Finance Unternehmen verschiedener Industrien haben in den letzten Jahren einen Aufschwung erlebt. Trotz des wachsenden Erfolges, stellt der hart umkämpfte Markt viele Herausforderungen, bei denen wir Sie mit unsere Expertise gerne unterstützen.
 
Wir differenzieren Captive Finance in zwei Fokusbereiche: Captive Finance Industrie und Captive Finance Automotive.
Um mehr über unsere Expertise, Kompetenzen, Erfahrungen und Wertbeiträge in diesen Bereichen zu erfahren, folgen Sie den nachstehenden Vorschauen.

Captive Finance Automotive

In der Automobilbranche gewinnen Finanzdienstleistungen immer mehr an Bedeutung. Entsprechend übersteigt das prozentuale Wachstum der Vertragszugänge im Finanzdienstleistungsbereich häufig den der Neuzulassungen im Fahrzeuggeschäft. Zusätzliches Wachstum, neben ihren klassischen Aufgaben der Absatzunterstützung, dem eigenständigen Beitrag zum Konzernertrag und der Liquiditätssteigerung, schaffen herstellergebundene Captives indem sie ihr Dienstleistungsportofolio ausweiten. Erweiterungen finden dabei beispielsweise in autonahen Services, weiteren Bankdienstleistungen, Mobilitätsangeboten oder Vollbankaktivitäten statt.

Erfahren Sie mehr.

Captive Finance Industrie

Captive Finance Unternehmen haben einen wichtigen Platz neben ihren Muttergesellschaften eingenommen. Durch enge Verbundenheit  mit ihrer Mutter sind sie in der Lage das Geschäft des Gesamtkonzerns je nach wirtschaftlicher Lage zu stabilisieren oder zu beschleunigen. Ähnlich zum Kerngeschäft müssen auch Captives neue und immer wiederkehrende Hürden überqueren. Hierfür ist eine Weiterentwicklung unumgänglich, bei der wir herstellergebundene Finanzdienstleister mit unseren Experten seit vielen Jahren unterstützen. Gerne helfen wir auch Ihnen, um die aktuellen Herausforderungen im veränderten digitalen, marktlichen und regulatorischen Umfeld zu meistern.

Erfahren Sie mehr.

 

Associated experts