Digital Transformation Blog

Digital Transformation Blog

Opinions expressed on this blog reflect the writer’s views and not the position of the Capgemini Group

Cloud als Game Changer

Die Digitalisierung verändert Geschäftsmodelle, Kundeninteraktionen und Arbeitsweisen in den Unternehmen drastisch. Um die Herausforderungen dieser Digitalen Transformation zu meistern, ist eine hochmoderne und flexible IT notwendig. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass in vielen deutschen Unternehmen die IT-Organisation noch nach einem traditionellen, schwerfälligen Manufakturprinzip arbeitet. Eine konsequente Nutzung von Cloud Computing ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor, um die Situation nachhaltig zu verbessern.

Digitalisierung hat oberste Priorität

In allen Unternehmen, die ich in den letzten Jahren beraten durfte, ist die Digitale Transformation ein TOP-Agendapunkt der Geschäftsführung und sorgt für einen hohen Druck auf die IT-Abteilungen. In der Capgemini IT-Trends Studie nannten 75% der befragten Unternehmen den Ausbau der Digitalisierung als einer der wichtigsten Anforderungen an die IT. Weiterhin stehen Steigerung der Effizienz der IT bzw. Bereitstellungsgeschwindigkeit, Kostensenkung, Erhöhung der Datensicherheit, bessere Auswertung von Informationen und die Entwicklung innovativer IT-Produkte und -Services im Fokus.

Langsame und teure Bereitstellung von IT ist Unternehmensrealität

In vielen Unternehmen zeigt sich oft, dass die interne IT-Organisation nicht in der Lage ist, IT schnell und kostengünstig bereit zu stellen und dabei auch noch als lösungsorientierter Berater zu agieren. Ein niedriger Automatisierungsgrad in der IT führt zu hohen Ressourcenaufwänden, schlechter Skalierbarkeit und langen Bereitstellungszeiten bei der Umsetzung neuer Businessanforderungen. Hohe Investitionsbedarfe für die Erhöhung von Computing-Kapazitäten und eine Bereitstellungsdauer von mehreren Wochen für die IT-Infrastruktur, wie z.B. virtuelle Maschinen, sind keine Seltenheit. Neue Funktionalitäten für digitale Services erhalten Kunden oft nur wenige Male im Jahr. Standardanwendungen müssen langwierig beschafft und installiert werden. Auch agile Entwicklung und DevOps sind ohne die notwendige Automatisierung nicht wirklich umsetzbar, was wiederum die Entwicklung innovativer Services behindert. Diese Situation ist auch nicht attraktiv für die dringend benötigten Fachkräfte. Denn talentierte Mitarbeiter suchen sich lieber Arbeitgeber, die technologisch und organisatorisch ein State-of-the Art Umfeld bieten.

Cloud Computing ist ein Game Changer

Mit Hilfe von Cloud Services und der damit einhergehenden Automatisierung ist die IT-Organisation in der Lage, ihre Situation deutlich zu verbessern. Durch die Automatisierung der IT-Infrastruktur (Infrastructure as a Service – IaaS) können Bereitstellungszeiten drastisch reduziert und IT-Ressourcen per Self-Service bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Bezug von IaaS aus der Public Cloud wird Skalierbarkeit auf Knopfdruck zur Realität (z.B. werden von Amazon Web Services und Micosoft Azure mehrere Millionen physische Server für die Public Cloud Infrastruktur zur Verfügung gestellt). Kosten sinken drastisch und fallen nur noch nach Nutzung an (nach unserer Erfahrung 25-40% weniger Betriebskosten). Automatisierung in der Anwendungsentwicklung (Platform as a Service - PaaS) schafft die technischen Rahmenbedingungen für agile Entwicklung und DevOps und ermöglicht die Bereitstellung von neuer Funktionalität für digitale Services im Stunden- bzw. Minutentakt (ein gutes Beispiel hierfür ist Netflix). Mittels Nutzung von Standardanwendungen aus der Cloud (Software as a Service - SaaS) stehen zudem Softwareprodukte flexibel, schnell und kostengünstig zur Verfügung.

Unternehmen, die auf die Cloud setzen, schätzen auch die höhere Datensicherheit und die Möglichkeiten, Big Data in der Cloud einzusetzen. Durch die Nutzung von Cloud Services werden zudem auch Kapazitäten in der IT-Organisation frei, die für Beratung und Innovation eingesetzt werden können.

Cloud Computing ist ein wichtiger Game Changer und ermöglicht es der IT-Organisation, eine Rolle als Enabler und Treiber der Digitalen Transformation einzunehmen. Zur Realisierung der maximalen Benefits müssen neben der Einführung der Technologie auch die strategischen, organisatorischen und prozessualen Aspekte beachtet werden. Wie der Weg für Unternehmen in die Cloud aussehen kann, werden wir  in einer der nächsten Beiträge unserer Cloud-Blogreihe beleuchten. Gerne können Sie jederzeit mit Ihren Fragen zum Thema Cloud auf mich zukommen. Ich freue mich auf die Diskussion.

Über den Autor

Tae-Ho Shin
Tae-Ho Shin
Tae Ho Shin ist Berater im Bereich Business & Technology Innovation. Als Leiter der Capability Unit Cloud & Infrastructure hilft er unseren Kunden dabei, die Herausforderungen der Digitalen Transformation zu meistern.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.