Digital Transformation Blog

Digital Transformation Blog

Opinions expressed on this blog reflect the writer’s views and not the position of the Capgemini Group

Wussten Sie… dass eine starke Top-down Ausrichtung von Veränderungsprojekten im Kontext der Digital Transformation zwar wenig erfolgreich, aber typisch für die D/A/CH-Region ist?

Kategorie: People 2.0

In stark top-down hierarchisierten Change Management Projekten sind häufig gering wirksame Change Controller in Führungsrollen bei Reorganisations- und Umstrukturierungsprojekten sowie- Kostensenkungsprogrammen anzutreffen. 88% solcher Change Controller stammen aus Großunternehmen und sind in Technik-(Ingenieurs-)lastigen Branchen wie Maschinen- und Anlagenbau (25%) sowie der Automobilindustrie (25%) tätig. Zwar weisen Change Controller häufig hohe Fachexpertise in ihren Unternehmen auf, allerdings fehlen ihnen die harten und weichen Skills für die erfolgreiche Durchführung von Change. Durch den Mangel an Coaching für eine nachhaltige Change-Kompetenz und die teilweise eher kurze Projektlaufzeit (maximal 2 Jahre) tritt zudem eine hohe Misserfolgsquote bei solchen von der Globalisierung getriggerten Projekten auf.


Die für D/A/CH- relevanten Großkonzerne laufen somit Gefahr bei der Digitalisierung abgehängt zu werden, wenn sie die Führungsrollen bei Veränderungsvorhaben strategisch nicht geschickt verteilen und die Change-Kompetenzen ihrer im Einsatz befindlichen Führungskräfte mehr stärken.
 

Change Management für die Digital Transformation

Mit zunehmender strategischer Bedeutung der Digital Transformation für die Unternehmen wächst auch die Notwendigkeit, Organisation und Mitarbeiter auf damit verbundene Veränderungsprozesse auszurichten und sie auf ihrem Weg zu begleiten. Stichworte sind hier: Globalisierung, technologische Innovationen, kürzere Innovationszyklen, die Individualisierung der Konsumentennachfrage, „Big Data“ sowie die Digitalisierung der Kommunikation und aller Lebensprozesse. In diesem hochkomplexen sozio-ökonomischen Spannungsfeld besitzt Change Management für die Unternehmen einen hohen Stellenwert, denn durch Digitalisierung bedingte Transformationsprojekte sind in der Lage die DNA des gesamten Unternehmens zu verändern.  Zentrale Akteure solcher Transformation sind aber nicht nur die verantwortlichen Veränderer, sondern auch deren Führungskräfte. 


In der Change Management Studie 2015 von Capgemini Consulting, haben wir deshalb untersucht, was aktuelle Faktoren für effektives Change Management sind, und was das Profil eines hochwirksamen Change Leaders ist, der wie ein Fluglotse die Piloten der ihn umgebenden Change Projekte beim Landeanflug kontrolliert, steuert und synchronisiert.

Über den Autor

Kerstin Schäfer
Kerstin Schäfer
Dr. Kerstin Schäfer ist Senior Consultant bei Capgemini Consulting und arbeitet im Bereich Big Data Analytics & Performance-Management. Sie beschäftigt sichseit 2006 mit alternativen Antriebskonzepten in der Automobilindustrie und führt für Capgemini Consulting Big Data Analysen im Bereich Manufacturing und Retail durch.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.